Moderne religiöse Malerei

Buddhismus

Die Gemälde mit buddhistischen Motiven zeigen die tibetischen Mönche. Diese beeindrucken mit Ihrer Ausstrahlung und konsequenten Ausübung der buddhistischen Praxis.

Christentum

In dem Gemälde „Getsemani“ wird der Garten dargestellt in dem Jesus vor seiner Kreuzigung war. Dieser Ort in Jerusalem hat eine unglaubliche Strahlkraft. In dem Gemälde wurde bewusst ein Esel platziert, um an Jesus zu erinnern.

Sufismus

Die tanzenden Derwische sind die wohl bekanntesten Vertreter des Sufismus. Die Zeremonie des Derwisch Tanz erinnert stark an die Meditation Praxis im Zen. Der Tanz ist sehr kontemplativ und alle Handlungen werden in größter Achtsamkeit ausgeführt.

Hinduismus

Der Umgang mit dem Tod ist im Hinduismus ein anderer als in der westlichen Kultur. Die offene Verbrennung der leiblichen Überreste macht es deutlich, wie nah der Tod für uns alle ist. Mann spürt auch die Verinnerlichung des Glaubens an die Wiedergeburt.

Die spirituellen Gemälde erinnern an die Religion und Mystik, die in unseren westlichen Alltag nur noch wenig Platz haben.  Die erinnern auf eine freundliche Art ohne den Zeigefinger zu erheben. Mansch ein spirituelles Motiv ist erst auf den zweiten Blick einen religiösen Thema zuzuordnen. Das ist so gewollt und soll die Spiritualität in den Alltag bringen.